Höhere Produktionsqualität und Effizienz mit der neuen Maschine von Mazak

Nuova macchina Mazak - 1Der Markt wird immer anspruchsvoller und wettbewerbsintensiver. Die Unternehmen müssen immer besser in der Herstellung und dem Angebot ihrer Produkte werden. Sie können es sich nicht mehr leisten, Fehler zu machen oder sie müssen zumindest das Fehlerrisiko minimieren. Gezielte und wirksame Reaktionen sind ein Muss.

Vor diesem Hintergrund hat SAOMAD eine neue Maschine der Firma Mazak gekauft, einem japanischen Unternehmen, das bei der Herstellung fortschrittlicher technologischer Lösungen wie Multitasking- und 5-Achs-Bearbeitung, Fräsen, Drehen, CNC-Steuerung und Automatisierung führend ist: „Dank dieser Investition“, betont Dario Camporese, Inhaber des Unternehmens „werden wir einerseits das Qualitätsniveau unserer Produktion durch die Nutzung der sehr hohen Präzision der Mazak-Lösung weiter erhöhen können, und andererseits flexibler auf die Anforderungen des Marktes reagieren.

Diese technologisch-produktive Aktualisierung ist jedoch nicht nur eine Reaktion auf den Markt, so wichtig sie auch sein mag, sondern ergibt sich auch aus dem Wunsch, sich zu erneuern, neue Ziele zu erreichen, neue Herausforderungen mit Begeisterung anzunehmen“.

Ein Qualitätssprung bei der Produktion

Nuova macchina Mazak - 2„Mit der Ausstattung, die wir hatten, konnten wir die Anzahl der produzierten Maschinen nicht erhöhen und vergeudeten so unnötigerweise viel Zeit. Mit der neuen Maschine erwarten wir eine Steigerung unserer Produktion um 30% und eine Verkürzung der durchschnittlichen Lieferzeit von derzeit 4-5 Monaten auf 3.“

Das neue Bearbeitungszentrum kann rund 90 verschiedene Teile im Magazin aufnehmen. Die neue Maschine kann auch in unbemannten Schichten 24 Stunden pro Tag arbeiten. Es wurde ein Lager mit 350 Werkzeugen angeschafft, um alle Werkzeuge zur Durchführung der verschiedenen Bearbeitungen an der Maschine montieren zu können. Es gibt auch 14 Paletten, von denen jede 6-7 Stück aufnehmen kann.

„All dies ermöglicht uns eine große Produktionsflexibilität“, so Dario Camporese weiter, „um die Produktionszeiten der Woodpecker Bearbeitungszentren zu verbessern und wird uns sehr bei der Entwicklung eines neuen Produkts helfen: der Kairos-Maschinen, die für die Herstellung von Holzbalken konzipiert sind“.

„Natürlich wird es noch einige Monate dauern, bis die Maschine voll funktionsfähig ist, da es viele Rüstarbeiten gibt, die wir intern durchführen werden. Am Ende dieser Phase werden wir die Vorteile dieser Lösung voll und ganz zu schätzen wissen und allen unseren Kunden eine verbesserte Bearbeitungsqualität und -präzision sowie schnellere Produktions- und Lieferzeiten garantieren.

 

Saomad Newsletter - DE